Ford Popular 103 E

11.500,00 

Auf die Lupe im Hauptbild klicken, um Detailbilder zu öffnen.

Ford Popular 103 E 1955 Limousine

Technische Daten:

  • Leistung 22 kW / 30 PS
  • Hubraum: 900 ccm
  • Motorbauart: 4 Zylinder Reihenmotor

Ford Popular war die Modellbezeichnung zweier Kleinwagengenerationen von Ford of Britain. Die schwach ausgestatteten und technisch veralteten Popular waren jeweils die preiswertesten Personenwagen und zeitweise auch die günstigsten Neuwagen aus britischer Produktion. Sie basierten auf älteren Ford-Anglia-Modellen und dienten als Einsteigerfahrzeuge.

In den frühen 1950er-Jahren war der Ford Anglia 494A ein preiswertes, aber deutlich veraltetes Modell. Insbesondere die schmale und hohe Kühlermaske, die frei stehenden Kotflügel und die aufgesetzten Scheinwerfer wirkten „wie aus einer anderen Zeit“. Der Nachfolger, der ab 1953 als Anglia 100E verkauft wurde, kam dagegen mit einer zeitgemäßen Karosserie im Pontonstil auf den Markt und setzte sich damit deutlich von dem alten Anglia ab. Anfängliche Planungen des Ford-Managements waren darauf gerichtet, den Anglia 100E auch in einer schwach ausgestatteten, besonders preiswerten Version anzubieten, die der günstigste Pkw aus britischer Produktion werden sollte. Dieses Ziel ließ sich aber angesichts der hohen Entwicklungskosten des 100E nicht erreichen. Stattdessen entschied sich Ford dafür, den alten Anglia 494A neben dem neuen Anglia 100E für den Basismarkt weiter zu produzieren. Der alte Anglia 494A erhielt die Modellbezeichnung Ford Popular und blieb in der auf die Vorkriegszeit zurückgehenden Form bis 1959 im Programm. Der Popular 103E war ausschließlich als zweitürige Limousine lieferbar. Die standardisierte Karosserie entspricht vollständig der des bisherigen Anglia 494A. Der Popular 103E wurde werksseitig nahezu ohne verchromte Dekorteile ausgeliefert. Die Teile, die beim Anglia 494A verchromt gewesen waren, sind beim Popular 103E entweder in Wagenfarbe oder in silberner Farbe lackiert. Es gibt nur einen Scheibenwischer, der am oberen Rahmen der Windschutzscheibe montiert ist, und Blinker waren nur gegen Aufpreis erhältlich. Die Scheinwerfer haben einen geringeren Durchmesser als die des Anglia 494A. Der Wagen wird von einem seitengesteuerten Vierzylinder-Reihenmotor mit 1172 cm³ Hubraum angetrieben, der 30 bhp (22 kW; 30 PS) leistet. Die Kraftübertragung übernimmt ein handgeschaltetes Dreiganggetriebe, dessen zwei oberen Gänge synchronisiert sind.

Zitat aus [Wikipedia]

Zusätzliche Informationen

Marke / Make

Modell / Model

Baureihe / Model series

Erstzulassung / First Registration

Karosserieform / Body shape

Anzahl Türen / Doors

Lenkung / Steering

Laufleistung abgelesen / Mileage read in tkm

Leistung / Power PS

Hubraum / Capacity cm3

Motorbauart / Engine type

Antrieb / Drive

Getriebe / Transmission

Kraftstoff / Fuel type

Farbe / Colour

Interieur / Interior

,

Fahrzeugzustand / Vehicle condition

, ,

Fahrzeugdokumente / Vehicle documents

, ,