Jaguar MK I

11.800,00 

Auf die Lupe im Hauptbild klicken, um Detailbilder zu öffnen.

Jaguar Mark 1 – Jaguar MK I

Technische Daten:

  • Leistung: 74 kW / 100 PS
  • Hubraum: 2400 ccm
  • Motorbauart: 6 Zylinder Reihenmotor

 

Jaguar Mark 1 1959 - Eine 4-türige englische Limousine der Luxusklasse. Der Wagen befindet sich zur Zeit in Restaurierung. Die Karosserie wurde fachmännisch überarbeitet und erstklassig zweifarbig lackiert. Der Motor und das Getriebe befinden sich im Originalzustand. Die Technik muss überprüft und eventuell teilweise restauriert werden. Es fehlen einige Teile. Das Auto war von der erstmaligen Zulassung 1959 bis 1980 in Österreich angemeldet. Vor einer möglichen Neuzulassung muss die § 57a (TÜV) Überprüfung durchgeführt werden. Ein Oldtimer für Kenner.

Fertig restauriert wird der Jaguar für 28.000,- € angeboten

[Zitat aus Wikipedia]:

Jaguar Mark 1 ist eine inoffizielle Bezeichnung, die den beiden Jaguar-Modellen Jaguar 2.4 Litre und Jaguar 3.4 Litre nach Erscheinen des Nachfolgers Jaguar Mark 2 gegeben wurde.

Der Jaguar 2.4 Litre war das erste Modell der Marke Jaguar mit selbsttragender Karosserie und wurde 1955 vorgestellt. Er hatte den Sechszylinder-Reihenmotor des Jaguar Mark VII und des Jaguar XK 140, jedoch mit verkürztem Hub und einem Hubraum von 2483 cm³. Er entwickelte 112 bhp und verlieh dem Wagen eine Höchstgeschwindigkeit von 160 km/h. Die Hinterräder wurden über ein Vierganggetriebe mit Mittelschaltung angetrieben. Ab 1956 war auf Wunsch ein Overdrive erhältlich. Ab Ende 1957 waren statt der Trommelbremsen wahlweise Scheibenbremsen an allen vier Rädern erhältlich. Die Karosserie wurde von Sir William Lyons entworfen und bei der Pressed Steel Company statisch durchkonstruiert, die sie auch lackierfertig herstellte.

Im März 1957 kam, besonders auf amerikanischen Wunsch, der Jaguar 3.4 Litre ins Programm, mit einer unveränderten 3,4-Liter-Maschine, bekannt aus anderen Jaguar-Modellen (Sechszylinder-Reihenmotor mit 3442 cm³ Hubraum und 210 bhp). Seine Höchstgeschwindigkeit lag bei über 190 km/h. Für beide Modelle war ab Herbst 1957 ein Dreigang-Automatikgetriebe von Borg-Warner lieferbar.

Bis 1959 entstanden 19.891 Exemplare vom 2.4 Litre und 17.404 Exemplare des 3.4 Litre.

Zusätzliche Informationen

Marke / Make

Modell / Model

Erstzulassung / First Registration

Karosserieform / Body shape

Anzahl Türen / Doors

Lenkung / Steering

Laufleistung abgelesen / Mileage read in tkm

Leistung / Power PS

Hubraum / Capacity cm3

Motorbauart / Engine type

Antrieb / Drive

Getriebe / Transmission

Kraftstoff / Fuel type

Farbe / Colour

Fahrzeugzustand / Vehicle condition

,

Fahrzeugdokumente / Vehicle documents

Restaurationsobjekt