Rolls-Royce Silver Cloud 1958

68.000,00 

Auf die Lupe im Hauptbild klicken, um Detailbilder zu öffnen.

Rolls-Royce Silver Cloud I 1958 – Highlights:

Porsche stellt eine Faszination dar, Ferrari ein Mythos und Rolls-Royce eine Legende. Legenden sind „unsterblich, unvergesslich und unantastbar“.7

Diese edle Limousine ist linksgesteuert, wurde vor 15 Jahren restauriert und ist jederzeit fahrbereit.

Technische Daten:

  • Leistung: 103 kW / 140 PS
  • Hubraum: 4500 ccm
  • Motorbauart: 6 Zylinder Reihenmotor

[Beschreibung und Zusätzliche Informationen zum Rolls-Royce Silvercloud I]

Fragen zu diesem Fahrzeug stellen:

8 + 13 =

Allgemeine Modellbeschreibung:

Rolls-Royce Silver Cloud I

Wer an Luxus auf vier Rädern denkt, dem fällt sofort die Automobilmarke Rolls-Royce ein. Das seit 1904 bestehende Unternehmen hat sich als Ziel gesetzt die besten Automobile der Welt zu bauen. Schon von Anfang an setzt Rolls-Royce auf die besten und edelsten Materialien und verbesserte diese stets weiter. Diese Perfektion spiegelt sich noch heute in der Verlässlichkeit der Automobile wider.

Der Rolls-Royce Silver Cloud wurde von April 1955 bis März 1966 in Crewe, Cheshire hergestellt. Die Modellreihe, die vom bekannten Autodesigner Harry Grylls entworfen wurde, wurde erstmalig am 19. Oktober 1955 auf der internationalen Motor Show in London ausgestellt. Die Konstruktion unterschied sich deutlich von den Rolls-Royce der Vorkriegsjahre und war im Wesentlichen eine Weiterentwicklung des Vorgängers Silver Dawn. Die Modellreihe zählt zu den schönsten und gelungensten Rolls-Royce Automobilen, die jemals gebaut wurden. Der Wagen sticht durch seine einzigartige Linienführung, edles Interior, Chromzierrat und der weltberühmten Kühlerfigur (Spirit of Ecstasy) heraus.

Die Straßenlage, die Federung, der ausgewogene Motorlauf sowie die für damalige Verhältnisse weit ausgereifte Automatik von General Motors, stellen ein unbeschreibliches Fahrgefühl dar.

Das von uns angebotene Fahrzeug:

Vollendet exklusiv verfügt der Rolls-Royce einerseits über Picknick-Tische, die in der Lehne der Vordersitze eingebaut sind und andererseits über Schminkspiegel, die in den Seitenteilen der C-Säule verbaut sind. Der Wagen ist in Wien zugelassen, als historisches Fahrzeug klassifiziert und gilt als Paradeobjekt unserer Hochzeitsflotte.

Folgende Dokumente liegen vor:

  • Österreichische Zulassung
  • Österreichischer Einzelgenehmigungsbescheid
  • Typisiert als historisches Fahrzeug
  • Überprüfung nach §57a entspr. HU in D ("TÜV")

Innenausstattung:

Das Interieur besteht aus beigem Leder.

Äußere Erscheinung:

Die weiße Lackierung ist von großer Eleganz.

Mechanik / Technischer Zustand:

Das Fahrzeug ist technisch in guter Verfassung

Gesamtzustand:

Alle notwendigen Reparatur- und Servicearbeiten wurden durchgeführt, sodass keine weiteren Investitionen notwendig sind. Die Gesamtzustandsnote 2 ist gerechtfertigt.

 

 

 

Zusätzliche Informationen

Marke / Make

Modell / Model

Erstzulassung / First Registration

Karosserieform / Body shape

Anzahl Türen / Doors

Lenkung / Steering

Laufleistung abgelesen / Mileage read in tkm

Leistung / Power PS

Hubraum / Capacity cm3

Motorbauart / Engine type

Antrieb / Drive

Getriebe / Transmission

Kraftstoff / Fuel type

Farbe / Colour

Interieur / Interior

,

Fahrzeugzustand / Vehicle condition

, ,

Fahrzeugdokumente / Vehicle documents

, , ,